Sanierung MFH Langgasse
Winterthur

Auftragsart Direktauftrag
Planung/Ausführung 2016-2018
Bauherrschaft Privat
Bauingenieur Bona Fischer Bauingenieure AG, Winterthur
Bauphysiker BWS Bauphysik AG, Winterthur
Leistungsumfang Strategische Planung, Projekt, Kostenplanung / Devisierung, Ausführungsplanung, Bauleitung

Die Liegenschaft am Fusse des Heiligberges liegt in optimaler Nähe zur Altstadt und zum nahen Erholungsraum Heiligberg und Eschenberg. Die Ost- und Südseite profitiert von einer tollen Fernsicht Richtung Goldenberg und Seen.

Die Hülle des 60jährigen Mehrfamilienhauses wurde energetisch saniert. Dabei wurde die Fassade mit einer mineralischne Aussenwärmedämmung versehen, die bestehenden Kunststoff-Fenster durch Holz/Metall-Fenster ersetzt und das Dach gedämmt. Die Balkonbrüstungen wurden der Norm angepasst. Die vier grossen Wohnungen im Nordteil der Liegenschaft haben einen neuen Balkon-Standort bekommen. 
Die Fassade der langengezogenen Liegenschaft wurde in drei verschiedenen Farben gestrichen. Der Farbwechsel erfolgt jeweils an einer Gebäudeecke. Somit wechselt die Liegenschaft je nach Standort subtil sein Gesicht.

Gleichzeitig wurden zwei Dachzimmer in eine 3-Zimmer-Wohnung erweitert. Diese Wohnung geniesst eine herrliche Weitsicht durch die neue Lukarne und den neuen Balkon an der Südfassade.

In einer zweiten Etappe wurden Mängel beim Brandschutz behoben, die Ölheizung durch eine Gasheizung ersetzt und die Umgebung aufgewertet.